Rundreisen in Australien

Rundreisen in Australien

In Australien ist (fast) alles möglich: Im Outback auf einer Ranch die Weiten des Landes kennenlernen, auf Kamelen durch die Wüste reiten, mit Delfinen im Meer schwimmen, sich auf einer Insel erholen, den Regenwald in all seinen Facetten kennenlernen oder das hektische Treiben in den Großstädten genießen. Überall kann man jedoch den entspannten Lifestyle der Aussies erleben.

Klassische Route durch den Osten des Kontinents

Auf der klassischen Reiseroute kann man den Süden des Landes, das Zentrum, den Norden sowie die Ostküste kennenlernen – entscheidet man sich für eine solche Tour, reist man durch die faszinierendsten Gebiete und die atemberaubendsten Landschaften. Die empfohlene Reisedauer für diese Route beträgt etwa 10 bis 12 Wochen – das bezieht sich auf die Mindestreisezeit, Ausflüge und längere Aufenthalte sind nicht eingerechnet, jedoch genügend Zeit für die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Attraktionen.

Die klassische Rundreise beginnt in Melbourne, verläuft dem Uhrzeigersinn entsprechend der Südküste nach Adelaide entlang. Danach fährt man über den Explorer Highway (Stuart Hwy.) in nördlichere Gefilde – über Coober Pedy gelangt man zum Uluru Nationalpark und nach Alice Springs. Von dort aus kann man entweder weiter in den tropischen Norden nach Darwin reisen oder sich gleich Richtung Osten an die Küste von Queensland begeben: Über Cairns, Townsville und Brisbane geht es der Küste entlang weiter bis nach Sydney. Zum Schluss der klassischen Route geht es von Sydney, über die Hauptstadt Canberra bis nach Melbourne.

Route:

Melbourne -> Torquay -> Great Ocean Route -> Adelaide -> Outback Tour -> Grampians -> Flinders Ranges -> Lakes Torrens National Park -> Coober Pedy -> Oodnadotta -> Uluru / Kata Tjuta National Park -> Alice Springs -> Kings Canyon -> Tennant Creek -> Katherine Gorge -> Litchfield Nationalpark -> Kakadu Nationalpark -> Darwin -> Cairns (Great Barrier Reef) -> Port Douglas -> Mission Beach -> Hinchinbrok National Park -> Townsville (Yongala Wreck, Tauchen) -> Airlie Beach -> Whitsunday Islands -> Mackay -> Fraser Island -> Noosa Heads -> Brisbane -> Byron Bay -> Coffs Bay -> Sydney -> Richmond (Blue Mountains) -> Canberra -> Thredbo (Snowy Mountains) -> Bright (Kosciuszko Nationalpark) -> Lakes Entrance (Wilson’s Promonotory Nationalpark) -> Melbourne

„Kurztrip“ entlang der Eastcoast

Für einen Erstbesuch des Landes – oder für alle, die etwas weniger Zeit im Gepäck haben – empfiehlt sich auch eine Tour entlang der Ostküste, in Sydney beginnend sowie endend. Die empfohlene Reisedauer für diese Route beträgt etwa 3 Wochen – das bezieht sich auf die Mindestreisezeit, Ausflüge und längere Aufenthalte sind nicht eingerechnet, jedoch genügend Zeit für die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Attraktionen.

Rundreise-Route:

Sydney -> Coffs Bay -> Bayron Bay -> Brisbane -> Noosa Heads -> Fraser Island -> Mackay -> Airlie Beach -> Hamilton Island -> Whitsunday Islands -> Townsville -> Port Douglas -> Cairns (Great Barrier Reef) -> Alices Spings (Ayers Rock) -> Sydney

Südtour mit Tasmanien

Wer sich lieber auf den Süden des Kontinents konzentrieren und auch Tasmanien entdecken möchte, der wählt am besten diese Tour durch den Süden. Die empfohlene Reisedauer für diese Route beträgt etwa 4 Wochen – das bezieht sich auf die Mindestreisezeit, Ausflüge und längere Aufenthalte sind nicht eingerechnet, jedoch genügend Zeit für die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Attraktionen.

Reisetour:

Sydney -> Ritchmond (Blue Mountains) -> Canberra -> Thredbo (Snowy Mountains) -> Bright (Kosciuszko Nationalpark) -> Lakes Entrance (Wilson’s Promontory Nationalpark) -> Melbourne -> Tasmanien/Kangaroo Island -> Great Ocean Road -> Adelaide

Route durch den wunderbaren Westen

Immer mehr Reiselustige aus aller Welt entscheiden sich für ein Abenteuer im Westen des Kontinents: Der westliche Teil des Landes wird von vielen beim zweiten oder dritten Besuch in Australien bereist. Im Unterschied zur Ostküste ist die Westküste weniger besiedelt und dementsprechend noch nicht überall erschlossen – doch locken hier umso mehr Abenteuer, wunderschöne Landschaften und Stille, außerhalb der größeren Städte. Am besten beginnt man im pulsierenden Perth, über Nationalparks und das Outback geht es weiter nach Broome, von dort aus durch das Landesinnere nach Darwin.

Route:

Perth -> Nambug Nationalpark (Pinnacles ) -> Geralton -> Monkey Mia (Kalbarri Nationalpark) -> Exmouth (Nongaloo Riff) -> Karratha -> Broome -> Fitzroy Crossing -> Halls Creek -> Kununurra (Bungle Bungles) -> Katherine Gorge -> Kakadu Nationalpark -> Darwin