Sportarten in Australien vorgestellt

Sportarten in Australien vorgestellt

Der Sport in Australien ist so abwechslungsreich wie das Land selbst!

Wer es sportlich mag, der wird Australien lieben, denn: die Australier sind ein absolut sportbegeistertes Volk! Dabei begeistert der Sport in Australien nicht nur die Australier selbst, sondern ebenso die jährlich in das Land strömenden Touristen. ‚Kein Wunder!‘ werden jetzt einige von euch denken. Lässt es sich bei fantastischem Australien-Wetter doch völlig angenehm ‚sporteln‘.

In diesem kleinen Beitrag möchten wir uns die Lieblingssportarten der Australier anschauen und dabei erörtern, welcher Sport in Australien dabei der vermeintlich beliebteste ist. Kleiner Spoiler: es ist nicht wie von vielen vermutet die Sportart Fußball, sondern eine echte Männersportart, über die man sonst nur im Männermagazin liest! In Sachen Sport haben die Australier nämlich ganz andere Vorlieben als wir Europäer!

„Footy“ – Football nach australischer Art und Weise

Viele – vor allem einheimische – Sportbegeisterte verbinden mit Sport in Australien das sog. „Footy“, welches in Australien vornehmlich von Männern gespielt wird. Während der Name auf den ersten Blick fast noch süß klingt, stellt man spätestens beim zweiten Blick fest, dass Australischer Football es absolut in sich hat!

„Footy“ ist nämlich ein sog. Vollkontaktsport, bei der jeweils 18 Spieler gegeneinander antreten. Gespielt wird dabei mit einem elliptischen Ball, wobei das Spielfeld, auf dem das Spiel gespielt wird, fast die gleiche Form hat wie der Ball selbst. Wie auch beim Fußball ist das Ziel des Spiels den Ball durch das am jeweilige Ende des Spielfeldes aufgestellte Pfostenkonstrukt zu befördern. Die höchste Spielklasse bei diesem Spiel ist Australian Football League (AFL).

Wer jetzt neugierig auf die Sportart geworden ist, kann ja einen Blick auf die Liga und deren Teams werfen!

Einer der Klassiker: das Tennis

Allein aufgrund der jährlichen Veranstaltung der Australien Open – einem der sog. Grand Slams der Tenniswelt – spricht man automatisch vom Tennis, wenn man sich über Sport in Australien unterhält.

Wer die Tennis Geschichte verfolgt weiß, dass Australien bereits einige äußerst erfolgreiche Tennisspieler hervorgebracht hat, bspw.:

  • Roy Emerson
  • Björn Borg
  • Lleyton Hewitt und
  • Rod Laver.

Gerade letzterer ging vor bereits über 50 Jahren in die ewige Tennisgeschichte ein. Damals konnte Laver nämlich insgesamt unglaubliche 2x einen sog. „Grand Slam“ zelebrieren, d.h. alle 4 großen Tennisturniere innerhalb eines Kalenderjahres gewinnen. Wahnsinn!

Kein Baseball, sondern Cricket!

Jaja, die Australier und ihr geliebtes Cricket! Kaum ein Sport in Australien hat eine längere Tradition als das Cricket. Während ein Außenstehender, der die Regeln des Spiels nicht kennt, Cricket im besten Fall als ein „buntes, orientierungsloses Treiben“ wahrnimmt, spielen die Australier kaum eine Sportart leidenschaftlicher als diese – vor allem dann, wenn es gegen den großen Rivalen, England, geht!

Cricket wurde in Australien übrigens bereits vor über 150 Jahren gespielt. Damals wie heute zählt die australische Cricket Nationalmannschaft zu einer der besten Mannschaften überhaupt! Zu den berühmtesten australischen Cricketspielern zählen Adam Gilchrist, Donald Bradman und Shane Warne.

Kurios: Cricket Spiele können unter Umständen sogar mehrere Tage lang anhalten! Umso besser für die Zuschauer, die so noch mehr Spaß am Spiel haben!

Und, welcher Sport sagt dir am meisten zu?

Wer hätte Gedacht, dass der Sport in Australien so vielfältig sein kann! Für sportbegeisterte Touristen jedenfalls gibt es in Australien nicht nur eine atemberaubende Landschaft, sondern ebenso faszinierende Sportarten zu entdecken.

Deine Lieblingssportart war nicht dabei? Keine Sorge! Die Australier betreiben natürlich noch leidenschaftlich gerne andere Sportarten, bspw.: das Surfen, Schwimmen, Fußball, Pferdesportarten und natürlich das Bumerangwerfen. In Australien ist demnach für jeden etwas dabei!