Work and Travel in Australien nur mit guter Ausrüstung

Work and Travel in Australien nur mit guter Ausrüstung

Work and travel auf dem roten Kontinent

Wie kaum ein anderer Kontinent, zieht Australien gerade die jungen Menschen in seinen Bann. Sei es die überaus interessante Kultur in den Metropolen Melbourne oder Sydney im Südosten des riesigen Landes oder aber auch die landschaftliche Vielfalt wie beispielsweise die Region um Cairns / Kuranda im Nordosten, wer Australien ausführlich sehen möchte braucht in erster Linie zwei Dinge: Zeit und Geld. Insbesondere dann, wenn auch das rote Zentrum von Down Under auf der Wunschliste der Besuchsregionen des Australien-Fans stehen, wird sehr viel Zeit und auch Geld benötigt. Nicht zuletzt aus diesem Grund bietet sich der Kontinent Austalien am Ende der Welt für ein Work and travel Visum an wie kaum ein anderes Land dieser Erde.

Arbeiten und unvergessliche Einrücke gewinnen

Australien bietet für junge Menschen, die das 30. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, ein Work and travel Visum an. Mit diesem Visum darf der junge Mensch auf dem fünften Kontinent einer Arbeit nachgehen und sich gleichzeitig die Schönheit des Landes ansehen. Das Work and travel Visum, welches in Australien als Working-Holiday-Visum bezeichnet wird, ist natürlich an gewisse Bedingungen geknüpft. Mit dem 18. Lebensjahr darf der junge deutsche Staatsbürger das Visum beantragen, allerdings müssen eine finanzielle Rücklage in Höhe von 3.500 Euro sowie auch ausreichende Sprachkenntnisse nachgewiesen werden. In Bezug auf die Jobs, die für die Zeit des Work and travel in Australien ausgeübt werden, empfiehlt sich auf jeden Fall eine ausgeprägte Flexibilität, es besteht auch die Möglichkeit ein Bildungsvisum für Australien zu beantragen. Nähere Infos findet ihr hier. Der junge Mensch sollte bereit sein, in vielen Regionen Australiens eine Arbeit auszuführen. Von dieser Flexibilität profitiert der junge Mensch jedoch auch dahingehend, dass sehr viel von Australien gesehen wird. Der Norden von Australien ist dabei überhaupt nicht zu vergleichen mit dem dicht besiedelten Süden und die Mitte, Alice Springs sowie das Red Centre, ist ohnehin eine gänzlich andere Welt für sich. Wer einmal hier gewesen ist wird dies unter Garantie sein ganzes Leben lang nicht mehr vergessen und beim Betrachten von Bildern des Uluru (Ayers Rock) oder von Kata Tjuta ein starkes Gefühl von Fernweh bekommen.Gute Ausrüstung ist elementar wichtig.

Obgleich die Work and travel Zeit natürlich mit Arbeit verbunden ist, so wird es immer mehr als genügend Zeit für private Erkundungstouren geben. Gerade Australien ist für seine Backpacker bekannt. Backpacker sind diejenigen Menschen, die das Land auf eigene Faust erkunden und sich dabei auch gern einmal abseits der befestigten Strasssen bewegen. Hierbei darf natürlich nicht unterschätzt werden, dass Australien einer der giftigsten und auch gefährlichsten Kontinente der ganzen Welt ist. Schlangen und Spinnen leben auf dem roten Kontinent noch in der freien Wildbahn und verteidigen ihr Territorium natürlich auch gegenüber dem Menschen. Dementsprechend sollte der Mensch, der in seiner Work and travel Zeit das Land in Eigenregie sehen möchte, bei seiner Ausrüstung Wert auf Qualität legen, vor allem bei einem Wanderrucksack, nähere Informationen findet ihr auf  dem Portal OutdoorNet . In Australien kann die Ausrüstung bei Ausflügen in die freie Natur, ohne Übertreibung gesagt, über Leben und Tod entscheiden. Dementsprechend ist es wichtig, dass diese Ausrüstung bereits im Vorfeld sorgsam ausgesucht und auch erworben wird.Wem die Ausrüstung noch fehlt, der kann sie zu einem guten Preis-/Leistungsverhältnis hier kostengünstig erwerben.